Aktuelles

/Aktuelles

Abiturdurchschnittsnote in den Auswahlverfahren der Hochschulen und Steigerung der Abiturbestenquote: DPhV für kombinierte Verfahren KMK braucht berechenbare Verfahren für den Hochschulzugang Medizin

»Wie konsequent und wie schnell werden die Bildungsministerinnen und -minister das Urteil des Bundesverfassungsgerichtes in der Frage der Hochschulzulassung Medizin umsetzen?«, fragt die Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Prof. Susanne Lin-Klitzing. Anlässlich der am 11. und 12. Oktober stattfindenden Konferenz der Kultusminister schlägt Lin-Klitzing eine Steigerung der Abiturbestenquote auf dreißig Prozent sowie kombinierte Verfahren bei [...]

2018-10-31T11:32:15+00:0031.10.2018|Aktuelles|

DPhV: AfD-Meldeportale zerstören Vertrauen zwischen Lehrkräften und Schülern

• Scharfe Kritik an ’gewünschtem Denunziantentum’ • Lin-Klitzing: Kultusministerkonferenz muss das unterbinden. Der Deutsche Philologenverband appelliert an die Kultusministerkonferenz (KMK), die Einrichtung von Meldeportalen gegen missliebige Lehrer zu unterbinden. »Das ist Denunziantentum und zerstört das Vertrauensverhältnis zwischen Schülern und Lehrern«, sagte die Vorsitzende Susanne Lin-Klitzing der Presse in Berlin. Sie kritisierte »aufs Schärfste«, dass die AfD [...]

2018-10-31T11:30:11+00:0031.10.2018|Aktuelles|

DPhV fordert die Kultusministerkonferenz zur besseren Steuerung auf: Von Bremen und Berlin nach Bayern – von der Fibel zu VerA!

»Es ist falsch, ausschließlich auf internationale Vergleichsstudien zu setzen, statt sich um die strukturelle Bildungsungerechtigkeit zwischen den einzelnen Bundesländern zu kümmern! Bildungsgerechtigkeit zwischen den Ländern muss jetzt im Zentrum stehen: Es kann nicht länger sein, dass Bremer und Berliner Schülerinnen und Schüler gegenüber den bayerischen kontinuierlich benachteiligt werden! Die Kultusministerkonferenz muss ihrer Steuerungsaufgabe schulischer [...]

2018-10-15T06:07:45+00:0002.10.2018|Aktuelles|

DPhV-Bundesvorsitzende widerspricht dem Präsidenten der Kultusministerkonferenz und fordert: Runder Tisch gegen den Lehrkräftemangel ist notwendig!

Länderübergreifende Initiativen gegen den Lehrkräftemangel zur langfristigen und qualitätsvollen Sicherung des Lehrernachwuchses fordert die Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing. »Dazu müssen alle an einen Tisch: die Ministerpräsidenten sowie die Kultus- und Wissenschaftsminister der Bundesländer«, betonte Lin-Klitzing und erteilte dem Lösungsvorschlag Helmut Holters (Die Linke) nach einem Einheitslehrer, der in allen Schularten [...]

2018-10-31T11:38:28+00:0006.09.2018|Aktuelles|

115 Jahre Deutscher Philologenverband: 6. Oktober 1903 – Gründung des Deutschen Philologenverbandes

»Verbandsjubiläen sind Zeitzeichen, sie lenken den Blick zurück, veranlassen uns, Vergangenes zu überschauen, zu überdenken und mit dem Heutigen zu verknüpfen. […] Es ist das Verdienst des Deutschen Philologenverbandes und seiner Landesverbände, das Gymnasium und seinen Bildungsanspruch auch in schwierigen Zeiten bewahrt, ja vor gänzlicher Aufhebung gerettet zu haben.«* ‘WDR ZeitZeichen’ widmet sich unserem [...]

2018-10-31T11:39:00+00:0006.09.2018|Aktuelles|

Deutscher Philologenverband begrüßt das BVerfG-Urteil vom 12. Juni 2018: Beamte dürfen nicht streiken: Gut so!

Die Bundesvorsitzende des Deutschen Philologenverbandes, Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing, begrüßt die Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts und macht deutlich, dass »diese Entscheidung, gegen das Streikrecht und für die Verbeamtung von Lehrkräften für jedes Bundesland, auch für Berlin, richtungsweisend ist!« »Die Entscheidung ist gut und nachvollziehbar, da Lehrkräfte Beamte sein müssen, um die Schulpflicht in Deutschland und [...]

2018-10-31T11:39:29+00:0019.07.2018|Aktuelles|

Großer Erfolg für den DPhV: Abiturbestenquote und Abiturdurchschnittsnote bleiben beim Hochschulzugang Humanmedizin entscheidend erhalten

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat in ihrem heutigen Beschluss in Erfurt dem Vorschlag des Deutschen Philologenverbandes entsprochen: Die Abiturbestenquote bei der Studienplatzvergabe im Fach Humanmedizin bleibt erhalten und wird auf mindestens zwanzig Prozent heraufgesetzt. Dies sieht die Bundesvorsitzende Prof. Dr. Susanne Lin-Klitzing als großen Erfolg für den Verband der Gymnasiallehrerinnen und -lehrer an. Mit der [...]

2018-10-31T11:39:52+00:0019.07.2018|Aktuelles|

Vergleichbarkeit der Abiture zwischen den Ländern: Verbesserungsmöglichkeiten notwendig

Bisher liegt der Fokus auf der stärkeren Vergleichbarkeit der Abiturprüfungsaufgaben. Die machen aber gar nicht den wesentlichen Anteil der Abiturnote aus, erklärt der Deutsche Philologenverband (DPhV) und spricht sich für drei Änderungen aus. So machten vielmehr die Kurse, die in der gesamten Oberstufe von den Schülerinnen und Schülern belegt werden, zwei Drittel der Abiturnote [...]

2018-10-31T11:40:19+00:0013.06.2018|Aktuelles|

Auswahlverfahren an Universitäten: Warteliste fürs Medizinstudium soll abgeschafft werden

Wer per Warteliste einen Medizinstudienplatz in Deutschland ergattern will, muss im Schnitt vierzehn Semester warten. Der Philologenverband will das Verfahren abschaffen, die Kultusminister zeigen sich offen. Was würde mit den Wartenden passieren? So wie es ist, kann es nicht bleiben. Das hat das Bundesverfassungsgericht in einem Urteil Ende vergangenen Jahres unzweifelhaft festgestellt. Die Rede [...]

2018-10-31T11:40:45+00:0013.06.2018|Aktuelles|

DPhV fordert: Einstellungspflicht für die besten Lehramtsstudenten

Angesichts des Lehrermangels in Deutschland hat der Deutsche Philologenverband eine Einstellungspflicht für die jahrgangsbesten Lehramtsstudenten gefordert. Dabei sei es egal, ob diese Lehrer aktuell auch gebraucht würden oder nicht, sagte Verbandschefin Susanne Lin-Klitzing der Presse. Eine solche Regelung solle zudem in jedem Bundesland und für jedes Fach gelten. »Das kostet uns jedes Jahr Geld«, [...]

2018-10-31T11:41:10+00:0015.05.2018|Aktuelles|
Mehr Beiträge laden